Philosophie Lexikon der Argumente

 
Unabhängigkeit, Philosophie: Der Begriff der Unabhängigkeit ist relevant im Zusammenhang mit der Zählbarkeit von Ereignissen. Es geht also um die Feststellung, ob ein Ereignis eine Bedingung, eine Folge oder eine Begleiterscheinung eines Ereignisses ist, oder ob es als getrenntes Ereignis zu zählen ist. Siehe auch Epiphänomenalismus, Ursache, Wirkung, Abhängigkeit, Relationen, Überlappen, Autonomie.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 301
absolut unabhängig/Unabhängigkeit/Simons: ist ein Objekt, wenn es nicht generisch abhängig ist. - Gott/Simons: Problem: ist er von seinen eigenen Gedanken unabhängig? - Auf jeden Fall müsste er eine Monade sein, weil die echten Teile eines Objekts von ihm getrennt sind. - Die extreme stärke des Begriffs der absoluten Unabhängigkeit begrenzt seine Nützlichkeit.
I 302
Bsp schwach unabhängig: ein continuant kann immer noch von einem Prozess in seinem Innern abhängig sein. - Der Prozess muss (wegen des Kategorienunterschieds) vom continuant getrennt sein. - Bsp (s) Körper nicht mit seinem Stoffwechsel (oder Gesamtheit seiner Prozesse oder Lebensgeschichte)l identisch. - Prozess und Objekt können nie identisch sein.
Ereignis/continuant: sind kategorisch verschieden und können daher keinen gemeinsamen Teil haben.
I 325
Unabhängigkeit/Natur/Welt/Realität/Simons: es gibt in der Natur Dinge, die nicht interagieren. - Bsp getrennte Punkt-Ereignisse. - SimonsVsSchlick - SchlickVsSumme: wenn sie keine internen Relationen haben soll, gibt es in der Natur keine Summen. - SimonsVsSchlick: doch! - Popper pro Schlick. - Daher Unterschied zur Gestalt (mit internen Relationen) sinnlos. PopperVsGestalttheorie.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Si I
P. Simons
Parts Oxford New York 1987

> Gegenargumente gegen Simons

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.09.2017