Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Unbeobachtbares, Wissenschaftstheorie, Philosophie: Was unbeobachtbar ist, hängt von der Theorie ab, die angewendet wird, um sich auf einen Gegenstandsbereich zu beziehen. Physikalisch unbeobachtbar sind z.B. Elektronen, wenn Elektronen eingesetzt werden, um Beobachtungen zu machen. Siehe auch Unschärferelation, Theoretische Entitäten, Theoretische Entitäten, Beobachtung, Beobachtbarkeit, Theorien, Erkennen, Erkenntnistheorie.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 54
Unbeobachtbarkeit/Fraassen: solange wir Negation nicht verbieten, können wir in einer Beobachtungssprache ausdrücken, dass etwas unbeobachtbar ist. - Und bis zu einem gewissen Grad sogar, wie diese unbeobachteten Entitäten sind.
Bsp Unbeobachtbares/Kopenhagener Deutung: sagt, dass es Dinge gibt, die manchmal eine bestimmte Position haben und manchmal nicht. - Pointe: das wurde ausgedrückt, ohne einen einzigen theoretischen Term zu gebrauchen.
Bsp Konsequenz einer Theorie: absoluter Raum: hätte weder Position noch Volumen. - Das hat nichts damit zu tun, was es in der beobachtbaren Welt gibt. - Pointe: eine auf Beobachtungssprache reduzierte Theorie wäre keine Beschreibung eines "Teils der Welt". - ((s) Weil es keine sinnvolle Trennung beobachtbar/unbeobachtbar gibt.)
Syntax/Fraassen: das ist nur ein Problem für die syntaktische Darstellung von Theorien.
I 57
Grenzen der Beobachtbarkeit sind empirisch, nicht philosophisch.
I 71
Unbeobachtbares/Wahrheit/Theorie/Fraassen: wenn eine Theorie Implikationen über Unbeobachtbares hat, dann garantieren Belege nicht die Wahrheit der Theorie. - ((s) Und das ist praktisch immer der Fall.) - Umgekehrt: würden dann die Belege niemals einen Schluss rechtfertigen, der über diese Belege hinausgeht. - Auch Schlüsse über Beobachtbares gehen über die Belege hinaus.
I 72
Fraassen: Es gibt keine rational zwingenden Gründe, über die Belege hinauszugehen.

Fr I
B. van Fraassen
The Scientific Image Oxford 1980

> Gegenargumente gegen Fraassen



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 22.05.2017