Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Verifikation, Philosophie: Feststellen des Wahrheitswertes („wahr“ oder „falsch“) von Aussagen, die sich auf Beobachtbares beziehen. Siehe auch Verifikationismus, Bestätigung, Gewissheit, Empirismus, Fundierung, Beweise, Manifestation, Verstehen, Verallgemeinerung.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 284
Verifikation/Ayer: oft Übersetzung: in jeder Sprache gibt es Aussagen, die leichter zu überprüfen sind als andere. - Bsp Sätze über Personen leichter überprüfbar als Sätze über Nationen. - Allgemeine Aussagen: sind vielleicht aus der Theorie abzuleiten - Theorie: letztlich durch Beobachtung zu verifizieren. - Aber Verifikation singulärer Aussagen ist nicht von der Verifikation der Theorie abhängig. - Eine Aussage a ist dann überprüfbar, wenn sich in der Sprache keine direkter überprüfbare Aussage machen lässt. - Kombinationen sind nur überprüfbar, wenn sich Basisaussagen von ihnen abgleiten lassen.

> Gegenargumente gegen Ayer
> Gegenargumente zu Verifikation



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 29.05.2017