Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Verknüpfungen, Logik, Philosophie: Auch logische Konstanten genannt - z.B. die Partikel „und, „oder“, wenn, dann“. Siehe Wahrheitstabellen, Wahrheitswerte, Logik, Auswertung.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 163
Logische Verknüpfungen/Aussagenverknüpfungen/Tarski: im System der Logik nicht mit "wahr" und "falsch" (Wahrheitswerttabellen) definiert, sondern mit Hilfe anderer Verknüpfungen oder undefiniert. - Bsp (p v q) gdw. (~p >q) -
I 164
Aussagen werden mit Ausdrücken wie "ist äquivalent mit" verknüpft - Konditional: keine Aussagenverknüpfung, statt dessen: Äquivalenz: Aussagenverknüpfung.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Tarsk I
A. Tarski
Logic, Semantics, Metamathematics: Papers from 1923-38 Indianapolis 1983

> Gegenargumente gegen Tarski



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 27.07.2017