Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
VI 115
W-Prädikat/Quine: ist durchsichtig - Zitattilgung liefert keine Erklärung des W-Prädikats, weil keine Eliminierbarkeit - wegen der Durchsichtigkeit aber dennoch Auskunft, was es heißt, dass ein Satz wahr ist. - Gerade durch die Laxheit werden Paradoxien vermieden.
X 31
W-Prädikat/Quine: zeigt durch den Satz hindurch auf die Wirklichkeit. - Es erinnert daran, dass, obwohl Sätze erwähnt werden, noch immer die Wirklichkeit das ist, worum es geht. - ((s) > macht semantischen Aufstieg rückgängig.)
X 32
W-Prädikat/semantischer Aufstieg/sA/Quine/(s): W-Prädikat macht den semantischen Aufstieg quasi rückgängig, weil es dafür sorgt, dass man (im semantischen Aufstieg) nicht über die Sprache reden muss. - Quine: es erinnert im Aufstieg daran, dass wir es auf die Welt abgesehen haben. - Indem wir den Satz wahr nennen, nennen wir den Schnee weiß. - W-Prädikat: macht die Anführungszeichen (AZ) rückgängig. - Satz: einfach aussprechen, um ihn zu behaupten - Dann keine Anführungszeichen und kein W-Prädikat. - W-Prädikat: nötig bei Verallgemeinerung über unendlich viele Sätze: Bsp "alle Sätze der Form "p oder nicht p" sind wahr". - W-Prädikat: stellt Bezugnahme auf Gegenstand wieder her, den der semantische Aufstieg beseitigt hat.

Q I
W.V.O. Quine
Wort und Gegenstand Stuttgart 1980

Q II
W.V.O. Quine
Theorien und Dinge Frankfurt 1985

Q III
W.V.O. Quine
Grundzüge der Logik Frankfurt 1978

Q IX
W.V.O. Quine
Mengenlehre und ihre Logik Wiesbaden 1967

Q V
W.V.O. Quine
Die Wurzeln der Referenz Frankfurt 1989

Q VI
W.V.O. Quine
Unterwegs zur Wahrheit Paderborn 1995

Q VII
W.V.O. Quine
From a logical point of view Cambridge, Mass. 1953

Q VIII
W.V.O. Quine
Bezeichnung und Referenz
In
Zur Philosophie der idealen Sprache, J. Sinnreich (Hg), München 1982

Q X
W.V.O. Quine
Philosophie der Logik Bamberg 2005

Q XII
W.V.O. Quine
Ontologische Relativität Frankfurt 2003

> Gegenargumente gegen Quine



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.05.2017