Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Wirklichkeit, Philosophie: Ausdruck für die Gesamtheit dessen, was der Wahrnehmung von Subjekten gegenübersteht und nicht nur vorgestellt ist. Einerseits soll Wirklichkeit das sein, was unabhängig von uns ist, andererseits wird von manchen Autoren ihre Formbarkeit als Beweis ihrer Existenz angesehen. Siehe auch Abhängigkeit, Unabhängigkeit, Möglichkeit, Notwendigkeit, Aktualismus, Realität, Realismus, Idealismus, Konstruktivismus, Gegenwart, Tatsachen, Sachverhalte, Simulation, „Über“, Zirkularität, Objekte, Gegenstände, Ordnung.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 50
Mehrdeutigkeiten im Zusammenhang mit vertauschten Spektren sind ganz gewöhnliche Mehrdeutigkeiten, die es im Alltag gibt, wenn es um Relativität ohne eindeutiges Kriterium geht. Bsp Was sind "relevante Untersuchungen", wenn nicht klar ist, ob sie relevant für die Tagespolitik, das seelische Wohlbefinden oder für das Verständnis, oder sonstwas sind.
Rorty VI 210
Gegenstände/Realität/Welt/Lewis/Rorty: alle Gegenstände im Universum außer den Elementarteilchen sind manipulierte Artefakte!
Rorty VI 210
LewisVsSellars: sogar er war viel zu sehr geneigt, die Natur ähnlich wie Demokrit als "Atome plus leerer Raum" zu kennzeichnen und Scheinprobleme zu erfinden bezüglich der Möglichkeit, das "wissenschaftliche" mit dem "manifesten" Menschenbild zu versöhnen. (Reduktionistische Auffassung der nichtmenschlichen Natur).


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

LW I
D. Lewis
Die Identität von Körper und Geist Frankfurt 1989

LW II
D. Lewis
Konventionen Berlin 1975

LW IV
D. Lewis
Philosophical Papers Bd I New York Oxford 1983

LW V
D. Lewis
Philosophical Papers Bd II New York Oxford 1986

LwCl I
Cl. I. Lewis
Mind and the World Order: Outline of a Theory of Knowledge (Dover Books on Western Philosophy) 1991

Ro I
R. Rorty
Der Spiegel der Natur Frankfurt 1997

Ro II
R. Rorty
Philosophie & die Zukunft Frankfurt 2000

Ro III
R. Rorty
Kontingenz, Ironie und Solidarität Frankfurt 1992

Ro IV
R. Rorty
Eine Kultur ohne Zentrum Stuttgart 1993

Ro V
R. Rorty
Solidarität oder Objektivität? Stuttgart 1998

Ro VI
R. Rorty
Wahrheit und Fortschritt Frankfurt 2000

Send Link
> Gegenargumente gegen Lewis

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 21.11.2017