Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Zeitloses: Sätze wie „Die Tür ist offen“ sind nicht eindeutig mit einem Wahrheitswert (wahr/falsch) zu belegen, solange genauere Bestimmungen fehlen. Durch Angabe von Zeit und Ort wird ein solcher Satz zeitlos gemacht. Ein entsprechender zeitloser Satz ist demnach zu diesem und zu allen späteren Zeitpunkten wahr, wenn die Tür zu diesem Zeitpunkt geöffnet war.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
IV 52
Gedanke/Frege: kein vollständiger Gedanke ohne Zeitbestimmung. - Dann ist er aber auch zeitlos wahr oder falsch.
Ausdruck/Behauptung/Frege: Unterschied: Zeitbestimmung: gehört zum Ausdruck. - Wahrheit: gehört zur Behauptung und ist zeitlos. - Zeitloses gehört nicht zur Außenwelt.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

F I
G. Frege
Die Grundlagen der Arithmetik Stuttgart 1987

F II
G. Frege
Funktion, Begriff, Bedeutung Göttingen 1994

F IV
G. Frege
Logische Untersuchungen Göttingen 1993

> Gegenargumente gegen Frege



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.08.2017