Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Ziffern: Ziffern sind Symbole zur Darstellung von Zahlen. Es gibt verschiedene Systeme des Aufbaus von Ziffern je nach dem Vorrat von elementaren Symbolen für die Konstruktion der Ziffern. Beispiele sind die Römischen und die Arabischen Ziffern aber auch das Binärsystem, Dezimalsystem, Hexadezimalsystem. Es ist notwendig, dass es weniger elementare Symbole als Zahlen gibt, da es sonst unmöglich wäre, diese zu lernen und mit ihnen zu rechnen. Die Eigenschaften der Ziffernsysteme beeinflussen unsere Rechenfähigkeiten. Diese Eigenschaften sind nicht mit den Eigenschaften der Zahlen zu verwechseln, die unabhängig von ihrer Darstellung in Ziffernform sind. Siehe auch Zahlen, Zählen, Symbole, Namen, Zahlennamen, Zahlwörter.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 589
Zahlenausdruck/Frege/Brandom: als Namen bestimmter Gegenstände ("Abstraktion").
I 590
Abstraktion/Frege/Brandom: Gebrauch neuer Ausdrücke durch den Gebrauch alter Ausdrücke erklären.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Bra I
R. Brandom
Expressive Vernunft Frankfurt 2000

Bra II
R. Brandom
Begründen und Begreifen Frankfurt 2001

> Gegenargumente gegen Brandom



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 21.08.2017