Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

 
Subjekt, Philosophie: Im allgemeinsten Sinn Urheber von Handlungen und Kreativität sowie Träger von Vorstellungen, Überzeugungen, Wahrnehmungen, Empfindungen und Stimmungen. In der Tradition des deutschen Idealismus wird das Subjekt dem Objekt gegenübergestellt. In neuerer Zeit gibt es eine Verlagerung des Schwerpunkts der Diskussion auf Fragen des Zugangs zu inneren Zuständen. Siehe auch Ich, Selbst, Subjektivität, Objekt, Idealismus, Handlungen, Handlungstheorie.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

Experimentelle Psychologie über Subjekte - Lexikon der Argumente

Parisi I 106
Subjekte/Experimente/Methode/Experimentelle Psychologie/Wilkinson-Ryan: Viele Kritiken der experimentellen Psychologie konzentrieren sich stark auf die Nachteile der jeweiligen Stichprobe, die in der Studie verwendet wird. Traditionell haben sich Psychologen stark auf Stichproben von Studierenden verlassen, zum großen Teil, weil sie für einen Forscher, der an einer Universität arbeitet, bequem zu erreichen sind und weil sie billig sind - entweder weil sie Studierende sind und für wenig Geld arbeiten oder weil sie für die Teilnahme an Forschungsstudien Punkte erhalten. (...) Es ist nicht schwer zu verstehen, warum diese Population für viele Arten von Untersuchungen problematisch ist. Dies gilt vielleicht ganz besonders für den juristischen Bereich, wo wir denken, dass College-Studierende sich deutlich von der Mehrheit der Subjekte unseres Strafrechtssystems unterscheiden, und dass ihre begrenzte Interaktion mit dem Zivilrechtssystem (sie haben nur wenige Verträge, wenig Besitz usw.) es schwierig macht, Ergebnisse, die aus Studierenden-Stichproben gewonnen wurden, sicher zu verallgemeinern. Beispiel:
Mechanical Turk: Die moderne Debatte über die Stichprobenauswahl konzentriert sich stark auf die Online-Stichproben. Amazons Mechanical Turk steht im Mittelpunkt dieser Debatte. Mechanical Turk verwendet Online-Freiwillige, die als Arbeiter teilnehmen und für diskrete Aufgaben kleine Geldbeträge (oft sehr kleine Beträge) erhalten. (...) die meisten systematischen Untersuchungen, die die auf Turk gewonnenen Ergebnisse mit Ergebnissen vergleichen, die mit anderen Stichprobenmethoden gewonnen wurden, haben keine systematischen Unterschiede gefunden (Mason und Suri, 2012(1); Paolacci, Chandler und Ipeirotis, 2010)(2), aber auch hier ist der Einwand ziemlich intuitiv: Warum sollten wir denken, dass Menschen, die bereit sind, einen Online-Fragebogen für $.50 auszufüllen, der allgemeinen Bevölkerung ähnlich sind? Angesichts dieser Bedenken muss sich der Leser die Frage stellen, inwiefern die Stichprobe begrenzt oder ungewöhnlich ist und ob die Probanden in Anbetracht dessen auf eine Weise ungewöhnlich sind, die für die vorliegende Untersuchung von Bedeutung sein könnte.


1. Mason, Winter and Siddharth Suri (2012). “Conducting Behavioral Research on Amazon’s Mechanical Turk.” Behavior Research Methods 44: 1–23.
2. Paolacci, Gabriele, Jesse Chandler, and Panagiotis G. Ipeirotis (2010). “Running Experiments on Amazon Mechanical Turk.” Judgment and Decision Making 5: 411–419


Wilkinson-Ryan, Tess. „Experimental Psychology and the Law“. In: Parisi, Francesco (Hrsg.) (2017). The Oxford Handbook of Law and Economics. Bd. 1: Methodology and Concepts. NY: Oxford University Press.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.
Experimentelle Psychologie

Parisi I
Francesco Parisi (Ed)
The Oxford Handbook of Law and Economics: Volume 1: Methodology and Concepts New York 2017

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z