Philosophie Lexikon der Argumente

 
Kompatibilität, Philosophie: Verträglichkeit von Aussagen oder ganzer Theorien miteinander.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Berka I 18
Verträglichkeit/Bolzano: wenn wir sagen, dass gewisse Sätze A,B,C...(Prämissen) und M,N,O... (Konklusionen) in dem Verhältnis der Verträglichkeit stehen, und zwar hinsichtlich der Vorstellungen i,j,... , dann heißt das, dass es gewisse Vorstellungen gibt, die alle diese Sätze in wahre verwandeln.
Ob es außerdem noch andere Vorstellungen gibt, die nur einige dieser Sätze wahr machen, hat damit nichts zu tun.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Brk I
K. Berka/L. Kreiser
Logik Texte Berlin 1983

> Gegenargumente gegen Bolzano

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 20.09.2017