Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Sorites: Der Begriff leitet sich aus dem griechischen Wort soros für Haufen ab und bezeichnet die Schwierigkeit den Punkt anzugeben, an dem der Ausdruck Haufen nicht mehr angewendet werden kann, weil die Menge des Stoffs die auf dem Haufen konzentriert ist, reduziert wird. Ein ähnliches Problem betrifft die Abgrenzung von Farbtönen. Siehe auch Vagheit, Grenze, Unbestimmtheit, Wahrnehmung, Kettenschluss, Paradoxien.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 296
Sorites/Bewusstsein/Chalmers: um nicht in die Verlegenheit zu kommen, sagen zu müssen, ein System mit n Elementen habe kein Bewusstsein, aber eins mit n+1 Elementen habe Bewusstsein, nehmen wir einfach an, dass ein einfacher Thermostat so etwas wie Erlebnisse hat, bzw. dass es für ihn eine Weise gibt, „wie es ist, ein Thermostat zu sein“.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Cha I
D.Chalmers
The Conscious Mind Oxford New York 1996

Cha II
D. Chalmers
Constructing the World Oxford 2014

Send Link
> Gegenargumente gegen Chalmers

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.10.2017