Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Übersetzung, Philosophie: Philosophisch interessant an der Übertragung eines Texts in eine andere Sprache ist ihre Unbestimmtheit – die prinzipielle Unmöglichkeit, zwischen verfügbaren konkurrierenden Versionen zu wählen, wenn über die Ausgangssprache zu wenig bekannt ist. Siehe auch Gavagai, Idiolekt, Übersetzungsunbestimmtheit, Unbestimmtheit, Übersetzungshandbuch, Ostension, Zeigen.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 173
Übersetzung/Messen/Duhem: Die Maßmethoden sind das Vokabular, das die Übersetzungen ermöglichen. Wer übersetzt, verfälscht Die Italiener sagen: Tradutore tradittore. Es gibt niemals eine vollständige Übereinstimmung zweier Texte, die Übersetzungen voneinander sind. Der Unterschied zwischen den konkreten Tatsachen die der Physiker beobachtet und den numerischen Symbolen die er verwendet, ist außerordentlich.
I 174
Eine theoretische Tatsache besitzt nichts Unbestimmtes, nichts Schwankendes. Der Körper, der studiert wird, ist geometrisch definiert. Seine Kanten sind wirkliche Linien, ohne Dicke, seine Ecken wirkliche Punkte ohne Dimensionen.
Jedem Punkt eines Körpers entspricht eine Temperatur, und diese Temperatur ist für jeden Punkt eine Zahl, die von jeder anderen scharf geschieden ist.
Dieser theoretischen Tatsache stellen wir die praktische Tatsache, deren Übersetzung sie ist, gegenüber. Hier ist nichts mehr von Präzision zu merken.
Der Körper ist kein geometrischer mehr, sondern ein konkreter Block, seine Kanten zackige Grate, sein Punkte mehr oder weniger breitgedrückt, seine Temperatur eine mittlere in einem gewissen Volumen. Sie ist auch nicht jene bestimmte, von jeder andern Zahl eindeutig abgegrenzte Zahl.
I 175
Wir könnten auch nicht erklären, dass die Temperatur genau 10° sein, sondern nur, dass sie einen gewissen Bruchteil des Grades, der von der Genauigkeit des Instrumentes abhängt, nicht überschreitet.
Eine Unzahl verschiedener theoretischer Tatsachen können als Übersetzung derselben praktischen Tatsache dienen.
I 178
Bei der Übersetzung in die konkrete Sprache kann es geschehen, dass wir mehrere Tatsachen erhalten, die aufgrund der Empfindlichkeit unserer Instrumente voneinander verschieden sind.
Bsp Die verschiedenen Werte die durch unsere thermodynamische Formel v für den Eisschmelzpunkt angegeben werden, können einen Unterschied von einem Zehntel oder mehr eines Grades aufweisen, während unser Thermometer ein Hundertstel genau misst.

Duh I
P. Duhem
Ziel und Struktur der physikalischen Theorien Hamburg 1998

> Gegenargumente gegen Duhem
> Gegenargumente zu Übersetzung



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.05.2017