Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Einheit: Zählbare Entität, die durch Abgrenzung erhalten wird. Eine Einheit kann begrifflich oder gegenständlich, veränderlich oder unveränderlich sein. Siehe auch Summe, Teil, Ganzes, Mereologie, Einheitlichkeit.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 116
Vereinheitlichung/TOE/Feynman: wenn wir eines Tages eine "Universalgleichung finden, könnte eine ihrer Wurzeln diese Zahl 1/4,170000000000000...... sein.
Wenn wir die Zeit, die das Licht zum Durchqueren eines Protons benötigt, mit dem Alter des Weltalls vergleichen, so ist die Antwort 10 42. Sie hat also die gleiche Anzahl Nullen!
Also wurde vorgeschlagen, dass die Gravitationskonstante mit dem Weltalter verbunden ist. Wenn sie aber verbunden ist, müsste sie sich mit der Zeit ändern!
Vs: wäre das der Fall, wäre die Welt um die Zeit, als Leben auf ihr entstand um 100° heißer gewesen, weil sie näher an der Sonne gewesen wäre. Das Leben hätte also nicht entstehen können.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Fey
R. Feynman
Vom Wesen physikalischer Gesetze München 1993

Fey I
R. Feynman
Vorlesungen über Physik I München 2001

> Gegenargumente gegen Feynman
> Gegenargumente zu Einheit



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.06.2017