Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Wissenschaft: A. Ein Bestand von Aussagen über definierte Gegenstandsbereiche die mit bestimmten Methoden, Regeln und Instrumenten gewonnen wurden sowie ein Bestand an Methoden, Instrumenten und Regeln zur Gewinnung neuer Aussagen über denselben Gegenstandsbereich. B. Gruppen von Personen, die zu einem Fachgebiet gezählt werden, wobei sich diese Gruppen durch gemeinsames Akzeptieren von Methoden, Regeln, Instrumenten und der Begrenzung der Gegenstandsbereiche herausbilden. Siehe auch Beobachtung, Beobachtbarkeit, Methoden, Systeme, Theorien, Theoretische Termini, Theoretische Entitäten, Verifikation.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 325
Wissenschaft/Feynman: die Schwierigkeiten der Wissenschaft sind in großem Maße die Schwierigkeiten der Bezeichnungen, der Einheiten und all der anderen Künstlichkeiten, die durch Menschen, nicht von der Natur erfunden werden.

Fey
R. Feynman
Vom Wesen physikalischer Gesetze München 1993

Fey I
R. Feynman
Vorlesungen über Physik I München 2001

> Gegenargumente gegen Feynman
> Gegenargumente zu Wissenschaft



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.05.2017