Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Messen, Philosophie: A. Das Problem des Messens wird im Zusammenhang mit Interpretationen der Quantenmechanik diskutiert. B. Der Vergleich D. Davidsons der Zuschreibung von sprachlichen Bedeutungen mit dem Messen wird in anderen Theorien aufgegriffen.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
I 334
Messen/Gould: Man muss zugeben, dass viele dieser Daten eine Zweideutigkeit in sich tragen: woher wissen wir, welche Periodizität sich in den Linien ((s) hier Jahreslinien von Fossilfunden) widerspiegelt?
Einfaches Zählen funktioniert nicht immer, denn wir wissen, dass Tiere manchmal einen Tag überspringen. Aber sie können natürlich nicht nachträglich einen verdoppeln. Tatsächliche Zählungen unterschätzen im Allgemeinen die Anzahl von Tagen. (Erinnert sei hier an die Zahl von 360 Tageslamellen bei den Korallen. z.B. stark bewölkte Tage.)
Tiere verlangsamen ihr Wachstum mit fortschreitendem Alter stark. Doch viele Wachstumsringe nehmen auch dann im gleichen Umfang zu. Drücken sich also in den späteren Septen des Nautilus längere Zeitspannen aus? Der Nautilus könnte die Regel haben, bei Vollmond keine Septen zu bilden. Daher muss man den Ergebnissen gegenüber sehr skeptisch bleiben.
Wenn das Zurückweichen des Mondes zurückgerechnet wird, dann trat er vor etwa einer Milliarde Jahren in die Roche Grenze ein. Innerhalb ihrer kann sich kein fester Körper bilden.
Das neuerdings gemessene Zurückweichen des Mondes ist sehr viel geringer als bisher angenommen: 5,8 cm pro Jahr statt 94,5 cm pro Jahr.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Gould I
Stephen Jay Gould
Der Daumen des Panda Frankfurt 2009

Gould II
Stephen Jay Gould
Wie das Zebra zu seinen Streifen kommt Frankfurt 1991

Gould III
Stephen Jay Gould
Illusion Fortschritt Frankfurt 2004

Gould IV
Stephen Jay Gould
Das Lächeln des Flamingos Basel 1989

Send Link
> Gegenargumente gegen Gould

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z