Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Religiöser Glaube: Im Gegensatz zu Überzeugungen sind religiöse Einstellungen normalerweise nicht Gegenstand einer Infragestellung. So geht es hier z.B. nicht um die Wahrscheinlichkeit ihres Zutreffens oder die Möglichkeit ihrer Widerlegung. Wenn es auch religiöse Argumentationen gibt, so ist der Glaube selbst nicht argumentativ.
 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Adorno/XIII 221
Religiöser Glaube/Religion/Hobbes/Adorno: Hobbes lehrte, man müsse die Religion, nämlich die offizielle Staatsreligion, wie Pillen schlucken.
XIII 222
Religiöser Glaube/Religion/Hobbes/Adorno: in der Hobbesschen Gestalt des Materialismus, wird die Religion geradezu als ein staatserhaltendes Mittel, also als ein Für-Anderes und nicht als ein An-Sich empfohlen.



> Gegenargumente gegen Hobbes



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.05.2017