Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Als ob: die probeweise Annahme, etwas verhielte sich so und so a) während man nicht weiß, ob es sich so verhält, b) während man weiß, dass es sich nicht so verhält. Siehe auch Idealisierung, Kontrafaktisches.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Horwich I 24
Als ob/Korrespondenz/Pragmatismus/James: man kann sagen, dass wissenschaftliche Ideen mit der Realität übereinstimmen „als ob“ es sie gäbe, Bsp als ob Realität aus Äther bestünde, Atomen oder Elektronen usw. Wir müssen sie nicht buchstäblich annehmen. (1) >Buchstäbliche Wahrheit.

1. William James (1907) "Pragmatisms Conception of Truth“ (Journal of Philosophy, Psychology and Scientific Methods, 4 p. 141-55 and 396-406) in: Paul Horwich (Ed.) Theories of Truth, Aldershot 1994


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Horwich I
P. Horwich (Ed.)
Theories of Truth Aldershot 1994

Send Link
> Gegenargumente gegen James

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z