Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Anne-Kathrin Reulecke (Hg) Fälschungen Frankfurt 2006
245
Induktion/MedawarVsInduktion: (in Anlehnung an Popper):
1. Es gibt keinen objektiven Ausgangspunkt
2. Der Prozess des Entdeckens wird mit dem des Beweisens verwechselt
3. Es ist nicht möglich, mit Sicherheit zu einer Verallgemeinerung zu gelangen, die mehr Information als die Summe der besonderen Sätze enthält, auf denen sie aufbaut.
Medawar pro Popper: (Logik der Forschung): hypothetisch-deduktive Methode. Trial and Error. Das soll über den Prozess der Entdeckung Rechenschaft geben.
Lösung/Medawar: Stil der traditionellen literarischen Erzählung: Ahnungen, falsche Ausgangspunkte, verworfene Hypothesen, emotionale Aspekte, Zufälle. Es sei möglich, literarische Sprache im Sinn einer “wahrhaftigen Erzählung“ zu verwenden.
246
VsMedawar: das ist naiv!
247
Der soziale Gebrauch von Wort und Schrift bringt unweigerlich Fiktion als kommunikativen Kunstgriff ins Spiel.

Meda I
P. B. Medawar
The Uniqueness of the Individual

> Gegenargumente gegen Medawar
> Gegenargumente zu Induktion



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.05.2017