Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Anne-Kathrin Reulecke, Fälschungen, Frankfurt 2006
37
Wissenschaft/Theorie/Medawar: These: das Genre des Wissenschaftsartikels ist per se verfälschend, weil induktiv und funktional-argumentativ. Stattdessen: "chronologisch-autobiographischer Erzählstil".

Anne-Kathrin Reulecke, Fälschungen, Frankfurt 2006
244
Wissenschaft/Theorie/Medawar: (1963): „Ist die wissenschaftliche Abhandlung ein Betrug?“
These: die wissenschaftliche Abhandlung als Textsorte stellt einen Betrug dar.
Sie wurde in den zwanziger und 40er Jahre standardisiert und ist noch heute am verbreitetsten.
Medawar: sie liefert eine fiktive und idealisierte Darstellung des Erkenntnisprozesses, weil sie Denkprozesse falsch darstellt. Sie hat die Absicht, den logischen Ablauf der Forschung mit den Grundsätzen der induktivistischen Epistemologie in Übereinstimmung zu bringen.

Meda I
P. B. Medawar
The Uniqueness of the Individual

> Gegenargumente gegen Medawar
> Gegenargumente zu Wissenschaft



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 22.05.2017