Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
 
Singuläre Termini, Philosophie: Sprachliche Ausdrücke für Einzelgegenstände oder auch Situationen oder Gesamtheiten, die als etwas Einzelnes bestimmt werden können. Siehe auch Allgemeine Termini, Relative Termini, Abstrakte Termini, Referenz.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 104
Singuläre Termini/Intentionalität/referierende Ausdrücke/ /Millikan: Singuläre Termini haben vielleicht sogar eine noch kompliziertere Intentionalität als ganze Sätze!
1. Erscheint ein singulärer Term innerhalb eines Satzes. D.h. dies ist die Normale Bedingung für seine Eigenfunktion.
2. Innerhalb des Kontexts des Satzes wiederum soll er einem Gegenstand korrespondieren (ihn abbilden).


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Millk I
R. G. Millikan
Language, Thought, and Other Biological Categories: New Foundations for Realism Cambridge 1987

> Gegenargumente gegen Millikan
> Gegenargumente zu Singuläre Termini



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 17.08.2017