Philosophie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

 
Religiöser Glaube: Im Gegensatz zu Überzeugungen sind religiöse Einstellungen normalerweise nicht Gegenstand einer Infragestellung. So geht es hier z.B. nicht um die Wahrscheinlichkeit ihres Zutreffens oder die Möglichkeit ihrer Widerlegung. Wenn es auch religiöse Argumentationen gibt, so ist der Glaube selbst nicht argumentativ.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

Friedrich Nietzsche über Religi��ser Glaube – Lexikon der Argumente

Ries II 48
Religiöser Glaube/Menschliches/Allzumenschliches/Nietzsche: 3. Hauptstück: "Das religiöse Leben": Ursprung der Religion als "grobem Fetischwesen" liegt in der Angst vor der Bedrohung durch das Fremde.
Ries II 90/91
Christentum/Antichrist/Nietzsche: ein großer Instinkt der Rache, dem kein Mittel giftig, heimlich, unterirdisch, klein genug ist. Ist mit der Gestalt des Paulus, nicht mit Jesus verbunden. Verleugnung des Lebens. Das ganze Wort ist ein Missverständnis. Es gab nur einen Christen, und der starb am Kreuz. Das Evangelium starb am Kreuz.
Ries II 93
Christentum/Religion/Ecce homo/Nietzsche: »Dionysos gegen den Gekreuzigten«.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Nie I
Friedrich Nietzsche
Sämtliche Werke: Kritische Studienausgabe Berlin 2009

Nie V
F. Nietzsche
Beyond Good and Evil 2014

Ries II
Wiebrecht Ries
Nietzsche zur Einführung Hamburg 1990

Send Link
> Gegenargumente gegen Nietzsche

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z