Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
I 155
Messen/Verhältnis/Proportionen/Feynman: weil jedes Verhältnis weitestgehend nahe einem rationalen Verhältnis ist, können wir jedes Verhältnis so präzise wie wir es wünschen behandeln.
I 330
Proportionalität/zum Quadrat/Feynman/(s): bei Proportionalität geht es nicht einfach um "Entsprechung", sonst könnte man sagen, es sei egal, ob etwas proportional zum Einfachen oder zum Quadrat sei. Es geht vielmehr darum, dass die Größen jeweils gleich sind, wenn man verschiedene Ausgangswerte wählt.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Feynman I
Richard Feynman
Vorlesungen über Physik I München 2001

Feynman II
R. Feynman
Vom Wesen physikalischer Gesetze München 1993

Send Link
> Gegenargumente gegen Feynman
> Gegenargumente zu Proportionen ...

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z