Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Blask I 49
Tod/Baudrillard: darf niemals als wirkliches Ereignis verstanden werden, in der sich die Bestimmung des Subjekt und des Wert verliert. Er ist Träger und eine Metapher der Reversibilität. Nicht religiös zu verstehen. Der Tausch verhält sich wie im primitiven Initiationsriten und dem Mythos der Wiedergeburt.
Tod/Gesellschaft: der Tod ist verboten, es gibt ein Erschrecken vor dem Selbstmord: das führt zur sozialen Kontrolle. Faszination von Naturkatastrophen oder Terrorismus: Sehnsucht nach Subversion.
Blask I 51
Tod/Bataille: Anti Ökonomie.

_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Baud I
J. Baudrillard
Simulacra and Simulation (Body, in Theory: Histories) Ann Arbor 1994

Baud II
Jean Baudrillard
Der symbolische Tausch und der Tod Berlin 2009

Blask I
Falko Blask
Jean Baudrillard zur Einführung Hamburg 2013



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 26.06.2017