Philosophie Lexikon der Argumente

 
Wahrheitsgehalt, Philosophie: Der Ausdruck des Wahrheitsgehalts wird in der Philosophie auf einen letztlich pragmatischen Wahrheitsbegriff angewendet, der Wahrheit als etwas zu verwirklichendes versteht und nicht als Übereinstimmung einer Aussage mit einem Sachverhalt. Es wird hier also nicht gefragt, wie viel an einem Bericht wahr ist, sondern was an den gegenwärtigen Zuständen schon auf eine anzustrebende Verbesserung in der Zukunft hindeutet. Adorno verwendet den Begriff an zentraler Stelle seiner Ästhetik. Siehe auch Korrespondenztheorie, Pragmatismus, Negation, Ästhetik, Kunst, Kunstwerke.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Gabriele Röttger-Denker Barthes zur Einführung Hamburg 1989
I 65
Wahrheitsgehalt/Adorno: der Wahrheitsgehalt eines Kunstwerks wird an seinem Rätselcharakter gemessen. »Das Rätselhafte der Kunstwerke ist ihr Abgebrochensein«.
- - -
Grenz I 71
Wahrheitsgehalt/Adorno/Grenz: Analogon für den realen Wahrheitsbegriff. Wahrheit ist vergänglich, sie kann Unwahrheit werden. Der Wahrheitsgehalt ist der infinitesimale Rest der Positivität der Geschichte, untrennbar verbunden mit der historischen Stunde, in der sich reale Negativität und potentielle Positivität zueinander verhielten, wie das Werk es vormacht.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

A I
Th. W. Adorno/M.Horkheimer
Dialektik der Aufklärung Frankfurt 1978

A II
Theodor W. Adorno
Negative Dialektik Frankfurt/M. 2000

A III
Theodor W. Adorno
Ästhetische Theorie Frankfurt/M. 1973

A IV
Theodor W. Adorno
Minima Moralia Frankfurt/M. 2003

A IX
Theodor W. Adorno
Gesammelte Schriften in 20 Bänden: Band 8: Soziologische Schriften I Frankfurt/M. 2003

A V
Theodor W. Adorno
Philosophie der neuen Musik Frankfurt/M. 1995

A VI
Theodor W. Adorno
Gesammelte Schriften, Band 5: Zur Metakritik der Erkenntnistheorie. Drei Studien zu Hegel Frankfurt/M. 1071

A VII
Theodor W. Adorno
Noten zur Literatur (I–IV) Frankfurt/M. 2002

A VIII
Theodor W. Adorno
Gesammelte Schriften in 20 Bänden: Band 2: Kierkegaard. Konstruktion des Ästhetischen Frankfurt/M. 2003

A XI
Theodor W. Adorno
Über Walter Benjamin Frankfurt/M. 1990

A XII
Theodor W. Adorno
Philosophische Terminologie Bd. 1 Frankfurt/M. 1973

A XIII
Theodor W. Adorno
Philosophische Terminologie Bd. 2 Frankfurt/M. 1974

> Gegenargumente gegen Adorno

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 21.09.2017