Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Adorno XIII 217/18
Geist/Realität/Epikur/Adorno: der Geist ist, wie es bei Epikur ausdrücklich heißt, in den Dingen entbehrlich. Die Atome sind indessen wirklich und keine rein mathematische Bestimmungen.
XIII 220/221
Atheismus/Epikur/Adorno: dennoch ist Epikur kein Atheist, oder jedenfalls leugnet seine explizite Lehre die Götter nicht. Er nahm dann unendlich viele und keineswegs nur die offiziellen Gottheiten der Volksreligion an. Man hat drüber spekuliert, ob es sich dabei vielleicht um eine Art von Tarnung handelt. Selbst nach dem Tod des Alexander drohte dem Aristoteles noch ein Asebie-Prozess, so dass Aristoteles in die Emigration ging und dort auch gestorben ist.

A I
Th. W. Adorno/M.Horkheimer
Dialektik der Aufklärung Frankfurt 1978

A II
Theodor W. Adorno
Negative Dialektik Frankfurt/M. 2000

A III
Theodor W. Adorno
Ästhetische Theorie Frankfurt/M. 1973

A IV
Theodor W. Adorno
Minima Moralia Frankfurt/M. 2003

A IX
Theodor W. Adorno
Gesammelte Schriften in 20 Bänden: Band 8: Soziologische Schriften I Frankfurt/M. 2003

A V
Theodor W. Adorno
Philosophie der neuen Musik Frankfurt/M. 1995

A VI
Theodor W. Adorno
Gesammelte Schriften, Band 5: Zur Metakritik der Erkenntnistheorie. Drei Studien zu Hegel Frankfurt/M. 1071

A VII
Theodor W. Adorno
Noten zur Literatur (I–IV) Frankfurt/M. 2002

A VIII
Theodor W. Adorno
Gesammelte Schriften in 20 Bänden: Band 2: Kierkegaard. Konstruktion des Ästhetischen Frankfurt/M. 2003

A XI
Theodor W. Adorno
Über Walter Benjamin Frankfurt/M. 1990

A XII
Theodor W. Adorno
Philosophische Terminologie Bd. 1 Frankfurt/M. 1973

A XIII
Theodor W. Adorno
Philosophische Terminologie Bd. 2 Frankfurt/M. 1974

> Gegenargumente gegen Epikur



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 27.05.2017