Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Epikur: Begründer der epikureischen Schule, 342 -271 v. Chr. Von Demokrit und Aristoteles beeinflusst. Gründete in seinem Haus in Athen eine Gemeinschaft mit Gleichgesinnten. Nach Epikur ist das Sein in den Dingen, nicht hinter oder über ihnen. (Vgl. Der Kleine Pauly, Lexikon der Antike, München 1979).

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

 
Bücher bei Amazon
Adorno XIII 209
Epikur/Adorno: die Überlieferung ist recht problematisch und lückenhaft. Eine voll entfaltete epikureische Lehre haben wir eigentlich erst in dem aus spätrepublikanisch römischer Zeit stammenden Gedicht des Lukrez „De rerum natura“.
XIII 210
VsEpikur/VsMaterialismus/Adorno: auch Epikur ist dem Vorwurf gegen alle Materialisten, puritanisch, asketisch zu sein, nicht entgangen.
Die Theorie des Epikur war in ihrer Ausgestaltung dem radikalen Bild des Hedonismus etwa bei Aristipp, der die unmittelbar jetzt und hier zu erlangende Lust als das einzige Lebenswerte bezeichnet hat, abgeneigt und ist trotzdem, trotz ihrer so gemäßigten Konsequenzen und ihrer vielfach mit der Stoa sich berührenden Ethik der Verketzerung als hedonistisch verfallen.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

A I
Th. W. Adorno/M.Horkheimer
Dialektik der Aufklärung Frankfurt 1978

A II
Theodor W. Adorno
Negative Dialektik Frankfurt/M. 2000

A III
Theodor W. Adorno
Ästhetische Theorie Frankfurt/M. 1973

A IV
Theodor W. Adorno
Minima Moralia Frankfurt/M. 2003

A IX
Theodor W. Adorno
Gesammelte Schriften in 20 Bänden: Band 8: Soziologische Schriften I Frankfurt/M. 2003

A V
Theodor W. Adorno
Philosophie der neuen Musik Frankfurt/M. 1995

A VI
Theodor W. Adorno
Gesammelte Schriften, Band 5: Zur Metakritik der Erkenntnistheorie. Drei Studien zu Hegel Frankfurt/M. 1071

A VII
Theodor W. Adorno
Noten zur Literatur (I–IV) Frankfurt/M. 2002

A VIII
Theodor W. Adorno
Gesammelte Schriften in 20 Bänden: Band 2: Kierkegaard. Konstruktion des Ästhetischen Frankfurt/M. 2003

A XI
Theodor W. Adorno
Über Walter Benjamin Frankfurt/M. 1990

A XII
Theodor W. Adorno
Philosophische Terminologie Bd. 1 Frankfurt/M. 1973

A XIII
Theodor W. Adorno
Philosophische Terminologie Bd. 2 Frankfurt/M. 1974

Send Link
> Gegenargumente gegen Adorno
> Gegenargumente zu Epikur

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 22.10.2017