Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  
Autor/Titel Begriff Exzerpt Metadaten

 
Bücher bei Amazon
I 19
Kritias/Sophist/Taureck: (~455 - 403). Onkel Platons und Schüler von Sokrates und Gorgias.
These: die Furcht vor den Göttern ist von den Menschen selbst erfunden worden, um den anderen daran zu hindern, im Verborgenen etwas Böses zu tun.
Er wich von den anderen Sophisten ab.
I 20
Biografie: Kritias war Anführer der "30 Tyrannen" (8 Monate Schreckensherrschaft). Er war Sohn einer Adelsfamilie, war verantwortlich dafür, dass etwa 1500 demokratisch gesinnte Bürger Athens zum Tod durch den Giftbecher verurteilt wurden.
Kritias tritt in verschiedenen Dialogen Platons auf.

Tau I
B. H.F. Taureck
Die Sophisten Hamburg 1995

> Gegenargumente zu Kritias



> Eigenen Beitrag vorschlagen | > Haben Sie einen Fehler entdeckt? | > Export als BibTeX Datei
 
Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 24.05.2017