Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
IV 405
Asymmetrie/Legitimation/Macht/Geld/Parsons/Habermas: Parsons übergeht die Asymmetrie, die darin besteht, dass das Vertrauen in das Machtsystem auf einer höheren Stufe gesichert werden muss als das Vertrauen in das Geldsystem. Die Institute des bürgerlichen Privatrechts sollen das Funktionieren des über Märkte geleiteten Geldverkehrs in derselben Weise sichern wie die Ämterorganisation die Machtausübung. Diese verlangt aber darüber hinaus einen Vertrauensvorschuss, der nicht nur „compliance“ (tatsächliche Befolgung der Gesetze) sondern „obligation“ (auf Anerkennung normativer Geltungsansprüche beruhende Verpflichtung) bedeutet.
An diese Asymmetrie knüpfen sich seit jeher die sozialistischen Bedenken gegen die nur privatrechtlich gesicherte Organisationsmacht von Kapitaleigentümern.
Die Erklärung dieser Asymmetrie führt zur Frage nach den Bedingungen der Institutionalisierungsfähigkeit von Medien (Siehe Institutionalisierung/Parsons).
Lösung: Die in Standardsituationen angelegte und in den Machtcode eingehende Benachteiligung der einen Seite kann durch den Bezug auf kollektiv erwünschte Ziele kompensiert werden.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Der Hinweis [Autor1]Vs[Autor2] bzw. [Autor]Vs[Begriff] ist eine Hinzufügung des Lexikons der Argumente.

Ha I
J. Habermas
Der philosophische Diskurs der Moderne Frankfurt 1988

Ha III
Jürgen Habermas
Theorie des kommunikativen Handelns Bd. I Frankfurt/M. 1981

Ha IV
Jürgen Habermas
Theorie des kommunikativen Handelns Bd. II Frankfurt/M. 1981

Send Link
> Gegenargumente gegen Habermas
> Gegenargumente zu Asymmetrie

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z