Psychologie Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

Psychologische Theorien über Subjektivismus - Lexikon der Argumente

Upton I 10
Subjektivismus/Psychologische Theorien/Upton: Psychologen lehnen die Idee ab, dass menschliches Denken und Verhalten jemals objektiv untersucht werden kann. Sie argumentieren, dass es keine einzige objektive Realität gibt. Vielmehr konstruiert jeder von uns sein eigenes Verständnis und seine eigene Interpretation von "Realität", die in den Kontext unserer Interaktionen mit anderen eingebettet ist. Die "Realität" ist daher sehr individuell und subjektiv.
Lokale Theorien: These: Diese Psychologen argumentieren, dass es die Wechselwirkungen zwischen Menschen sind, die im Mittelpunkt der psychologischen Forschung stehen sollten. Ziel ist es, die subjektive Erfahrung der Teilnehmer zu beschreiben und Individualität zu verstehen, um "lokale Theorien" aufzubauen, die auf den spezifischen sozialen Kontext einer Veranstaltung zutreffen.
Im Gegensatz zu den "wissenschaftlichen" Theorien geht es ihnen nicht darum, Vorhersagen zu treffen, sondern Phänomene zu verstehen. Dies sind einige der Hauptmerkmale eines sogenannten qualitativen Ansatzes, der manchmal als "neues Paradigma" bezeichnet wird. Der Unterschied zu diesem traditionellen Ansatz wird durch Grieg und Taylor (1999)(1) veranschaulicht, die vorschlagen, dass Kinder im positivistischen Ansatz bestimmt, kenntlich, objektiv und messbar sind, während sie im qualitativen Ansatz subjektiv, kontextuell, selbstbestimmend und dynamisch sind.


1. Grieg, A and Taylor, J (1999) Doing Research with Children. London: Sage.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Psychologische Theorien

Upton I
Penney Upton
Developmental Psychology 2011

Send Link
> Gegenargumente zu Subjektivismus

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z