Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
I 153
Korruption/Sport/Surowiecki: im italienischen Fußball wird oft davon ausgegangen, dass Korrpution im Spiel ist. Niederlagen werden so gut wie nie als Resultat einer fairen Auseinandersetzung akzeptiert.
Problem der kollektiven Entscheidung: obwohl die Mannschaften nun rivalisierende Interessen verfolgen, haben sie auch ein gemeinsames Ziel: nämlich für ein unterhaltsames und überzeugendes Match zu sorgen. Umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, mehr Tickets zu verkaufen.
I 154
Niemand vermag dieses System von sich aus zu ändern, von dem der Stürmer Gennaro Gattuso von AC Mailand im Oktober 2003 sagte: „Das System hindert einen daran, die Wahrheit zu sagen, und man selbst zu sein.“ ((s) Keine Quellenangabe bei Surowiecki).
Kooperation/Surowiecki: das Kooperationsproblem wird damit nicht gelöst.
Lösung/Surowiecki: ein breiteres Verständnis von Eigeninteresse, das ein Vertrauen in die Umgebung schafft.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Surowi I
James Surowiecki
Die Weisheit der Vielen: Warum Gruppen klüger sind als Einzelne und wie wir das kollektive Wissen für unser wirtschaftliches, soziales und politisches Handeln nutzen können München 2005

Send Link
> Gegenargumente gegen Surowiecki

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z