Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Rationalität, Philosophie: die Fähigkeit eines Wesens, sich aufgrund von Verallgemeinerungen seiner Erfahrungen bewusst einer Situation anzupassen. Es kann dann auch rational sein, etwas Neues lernen zu wollen. Siehe auch System, Ordnung, Kreativität, Entdeckungen, Bewertung, Wiederholung.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Habermas III 32
Rationalität/Mundane Reasoning/Lebenswelt/ Pollner/Habermas: ein phänomenologischer Ansatz, der die Bedingungen für die Anerkennung einer geteilten Lebenswelt mit der Möglichkeit gemeinsamer Erfahrungen untersucht statt ihn vorauszusetzen, muss analysieren, was Melvin Pollner mit Bezugnahme auf Alfred Schütz „mundane reasoning“ nennt:
Pollner: That a community orients itself to a world as essentially constant, as one which is known and knowable in common with others, provides that community with the warrantable grounds for asking questions of a particular sort of which a prototypical representative is „How come, he sees it and you do not?“. (1)
Habermas III 33
Pollner: dabei wird nicht die Intersubjektivität der Welt in Frage gestellt, sondern die Adäquatheit der Methoden, durch die Welt erfahren und mit denen auf sie reagiert wird. (2)

1.M. Pollner, Mundane Reasoning, Phil. Soc. Scie. 4, 1974, 40.
2. ibid. p. 47f.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

PolPollner
Melvin Pollner
Mundane Reason: Reality in Everyday and Sociological Discourse Cambridge 2010

Ha I
J. Habermas
Der philosophische Diskurs der Moderne Frankfurt 1988

Ha III
Jürgen Habermas
Theorie des kommunikativen Handelns Bd. I Frankfurt/M. 1981

Ha IV
Jürgen Habermas
Theorie des kommunikativen Handelns Bd. II Frankfurt/M. 1981

Send Link
> Gegenargumente zu Rationalität ...

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z