Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Mause I 47
Besteuerung/Taxation/Rousseau: Legitim sind solche Eingriffe in das Eigentum der Bürger unter der Bedingung, dass Letztere ihnen zugestimmt haben, die Besteuerung also „freiwillig“ (1) erfolgt – was aber auch, wie Rousseau ausführt, gewährleistet ist, sobald die volonté générale dahingehend entschieden hat, „mit Stimmenmehrheit, und nach einem Verhältnistarif, der der Besteuerung nichts Willkürliches lässt“ (2).


1. J.-J. Rousseau, Abhandlung über die Politische Ökonomie. In Politische Schriften, Hrsg. Ludwig Schmidts, Bd.  1, Paderborn 1977, S. 47.
2.Ebenda S. 47


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

Rousseau I
J. J. Rousseau
The Confessions 1953

Mause I
Karsten Mause
Christian Müller
Klaus Schubert,
Politik und Wirtschaft: Ein integratives Kompendium Wiesbaden 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Rousseau

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z