Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

 
Terminologien: Hier werden Besonderheiten des Sprachgebrauchs der einzelnen Autoren erklärt.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.

 
Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Mause I 530f
Terminologie/Politikwissenschaft:
Def Policy: die Inhalte, also Ziele, Strategien und Istnrumente (z.B: Regelungen, VOrschriften). Diese Inhalte finden sich in der Programmatik und im Handeln von Akteuren (z.B. Parteien, Verbänden oder Regierungen).
Def Outcome: Problemlösungsfähigkeit politischen Handelns.
Def Politics: die politischen Prozesse, die zu einer bestimmten policy führen. Dabei geht es um Problemwahrnehmungen und Problemdeutungen von Akteuren, deren Interessen, informelle und formelle Machtressourcen, sowie Interaktionsmuster.
Def Polity: die Grundlage aus bestehenden Normen und kulturellen Orientierungen und der Rahmen geltender institutioneller Ordnung.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Politische Theorien

Mause I
Karsten Mause
Christian Müller
Klaus Schubert,
Politik und Wirtschaft: Ein integratives Kompendium Wiesbaden 2018

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z