Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Brocker I 17
Sozialdarwinismus/Politische Theorien: Varianten: a) „liberale“: hier geht es um einen „Kampf ums Dasein“ und ein „Überleben der Tauglichsten“. b) „Rechte Variante“: hierzu gehören Eugenik-Vorstelluingen, Fortpflanzung der „Gesunden“ und „Hochwertigen“, Verhinderung der Fortpflanzung von „Minderwertigen“ und „Schwachen“.
Brocker I 18
Mit Darwins Evolutionstheorie haben diese Auffassungen bis auf einige Begriffe, die inhaltlich ganz anders gemeint waren, kaum etwas zu tun. (Siehe Pfahl-Traughber 2009) (1)
Siehe auch Darwinismus/Kropotkin.


1. Pfahl-Traughber, Armin, »Darwinismus und Sozialdarwinismus. Eine kritische Erörterung zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden«, in: Aufklärung und Kritik, Sonderheft Nr. 15, 2009, 132-144.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Politische Theorien

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018

Send Link
> Gegenargumente zu Sozialdarwinismus

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z