Wirtschaft Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

Politische Theorien √ľber Wirtschaftspolitik - Lexikon der Argumente

Mause I 304
Wirtschaftspolitik/Politische Theorien: Von nicht wenigen Politikern wird die These von der Abkoppelung des Geldes und der Finanzmärkte von der Realwirtschaft vertreten. In der Politikwissenschaft wurde diese These in den 1980er- und 1990er-Jahren breit diskutiert (u. a. Strange 1988). (1)
Vs: in den letzten Jahren wurde verst√§rkt die ‚ÄěGegenthese‚Äú vertreten, dass umgekehrt Finanzm√§rkte der Realwirtschaft den Herzschlag vorgeben und beide Systeme hierdurch zunehmende √Ąhnlichkeiten und Verzahnungsm√∂glichkeiten aufweisen (Overbeck und van Apeldoorn 2012) (2).


1. Susan Strange, States and markets, 2. Aufl. London/ New York 1988.
2. Henk Overbeek & Bastiaan van Apeldoorn, Hrsg. Neoliberalism in Crisis. International Political Economy Series. Houndmills/ Basingstoke/ Hampshire 2012.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Politische Theorien

Mause I
Karsten Mause
Christian M√ľller
Klaus Schubert,
Politik und Wirtschaft: Ein integratives Kompendium Wiesbaden 2018

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z