Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Mause I 285
Demokratische Institutionen/Parlamentarismus/Präsidialsystem/Finanzpolitik/Tabellini/Persson: Torsten Persson und Guido Tabellini verglichen parlamentarische und Präsidialsysteme im Hinblick auf ihre Finanzpolitik (Persson & Tabellini 1999) (1) (Persson & Tabellini 2000) (2)
Präsidialsystem: hier ist die Regierung für ihren Fortbestand nicht auf eine eigene ((s) parlamentarische) Mehrheit angewiesen. Die Agenda wird vor allem in parlamentarischen Komitees gesetzt.
Parlamentarismus: hier wird die Agende hauptsächlich von der Regierung bestimmt. Diese ist aber davon abhängig, dass sie im Parlament eine Mehrheit hat.
Präsidialsystem: In einem spieltheoretischen Modell zeigten Persson und Tabellini, dass sich die Abgeordneten in einem Präsidialsystem auf geringe Steuern, eine geringe Versorgung mit öffentlichen Gütern und geringe Umverteilungsausgaben zugunsten einer Minderheit der Wähler einigen werden. Grund: die Abgeordneten fühlen sich stärker ihrem Wahlkreis verpflichtet als der Regierung. Sie befinden sich auch stärker in einem Wettbewerb untereinander.
Parlamentarisches System: hier existiert eine Mehrheitskoalition der Abgeordneten, die nicht im Wettbewerb zueinander stehen und sich daher gemeinsam auf Ausgabenhöhe und Besteuerung einigen können. Dies führt zu einer höheren Besteuerung, höheren Ausgaben für öffentliche Güter und Umverteilungsausgaben als unter einem präsidentiellen Regime.


1.Torsten Persson &Guido Tabellini. 1999. The size and scope of government: Comparative politics with rational politicians. European Economic Review 43( 4– 6): 699– 735.
2.Torsten Persson & Guido Tabellini. 2000. Political economics. Explaining economic policy. Cambridge 2000.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

EconTabell I
Guido Tabellini
Torsten Persson
The size and scope of government: Comparative politics with rational politicians 1999

Mause I
Karsten Mause
Christian Müller
Klaus Schubert,
Politik und Wirtschaft: Ein integratives Kompendium Wiesbaden 2018

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z