Wirtschaft Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Mause I 461/462
Investition/Marktzugang/Wirtschaftstheorie: im Zusammenhang mit Markteintrittschancen spricht man von bestreitbaren (contestable) Märkten, wenn es keine Hindernisse für neue Anbieter am Markt gibt, ((s) wenn also eine Investition getätigt werden kann).
Problem: Probleme können auftreten, wenn für den Markteintritt eine große spezifische (bzw. irreversible) Investition getätigt werden muss. Gemeint ist damit, dass eine Investition im Produktionsprozess nur für diesen speziellen Markt genutzt und bei Marktaustritt nicht mehr anderweitig eingesetzt werden kann (vgl. Baumol et al. 1988, S. 7) (1).
Bsp Dies trifft für ein Schienennetz zu, welches für den Schienenverkehr notwendig ist, aber auch ausschließlich dafür genutzt werden kann.


1. Baumol, William J., John C. Panzar, und Robert D. Willig. 1988. Contestable markets and the theory of industry structure. San Diego 1988.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Wirtschaftstheorien

Mause I
Karsten Mause
Christian Müller
Klaus Schubert,
Politik und Wirtschaft: Ein integratives Kompendium Wiesbaden 2018

Send Link

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z