Wirtschaft Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Mause I 513
Bildungspolitik/Becker: Theoretisch und auch praktisch bedeutsam war die von Becker (1962) (1) und Oi (1962) (2) getroffene Unterscheidung zwischen allgemeiner und spezieller Ausbildung oder spezifischem Wissen. Firmenspezifisches Wissen ist nur für das Unternehmen nützlich, in dem es erworben wird.
Damit konnte man erklären, warum es eher unwahrscheinlich ist, das Arbeitnehmer mit hoch spezialisierten Kenntnissen ihren Arbeitgeber wechseln. Erklärt wird auch, warum die meisten Beförderungen innerhalb eines Unternehmens erfolgen und weniger durch Neueinstellungen.


1. Becker, Gary S. 1962. Investment in human capital: A theoretical analysis. Journal of Political Economy 70: 9– 49.
2. Oi, Walter Y. 1962. Labor as a Quasi-fixed factor. Journal of Political Economy 70: 538– 555.


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Becker, Gary S.

Mause I
Karsten Mause
Christian Müller
Klaus Schubert,
Politik und Wirtschaft: Ein integratives Kompendium Wiesbaden 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Becker

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z