Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Brocker I 491
Politik/Easton: die politische Theorie darf die Politik nicht als abgeleitetes Phänomen betrachten, sondern muss sie als einen Gegenstand mit eigenen Prinzipien auffassen. Siehe Theorie/Easton, >Politisches System/Easton.
Brocker I 498
Politische Unterstützung/Easton: Easton unterscheidet spezifische und diffuse politische Unterstützung (1). Diffuse Unterstützung: »politisches Gemeinschaftsgefühl« (»sense of political community« (2) oder Wir-Gefühl (»we-feeling«). Darin drückt sich ein Zusammengehörigkeitsgefühl der Mitglieder aus, die durch eine politische Arbeitsteilung miteinander verbunden sind (3), und dieses Zusammengehörigkeitsgefühl ermöglicht die politische Kooperation. Diffuse Unterstützung bezieht sich auf die beiden Formen der Legitimität und des Vertrauens. Siehe Legitimität/Easton.


1. David Easton, A Framework for Political Analysis, Englewood Cliffs, N. J. 1965, S. 267, 273
2. Ebenda S. 184
3. Ebenda S. 185

Dieter Fuchs, “David Easton, A Systems Analysis of Political Life” in: Manfred Brocker (Hg.) Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. 2018


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.

PolEast I
David Easton
A Systems Analysis of Political Life New York 1965

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Easton
> Gegenargumente zu Politik

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z