Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten
Brocker I 930
Ware/Klein: Global agierende Unternehmen produzieren Marken, nicht Produkte – Bsp Nike ist kein Hersteller von Sportschuhen, Nike verkauft die Phantasmagorie,durch körperliche Anstrengung die eigene Körperlichkeit zu transzendieren; Bsp Starbucks verkauft in seinen 25 000 Filialen (Stand 2016) nicht Kaffee, sondern das Gefühl von Gemeinschaft und Zugehörigkeit; Bsp Body-Shop-Gründerin Anita Roddick geht es nach eigener Aussage nicht darum, Kosmetikartikel zu verkaufen, sondern um eine »politische[n] Philosophie über die Frau, die Umwelt und ethische Geschäftsführung« (1)
Produkt/Ware: Dabei werden die Produkte selbst ((s) ohne besondere Eigenschaften) in transzendente Sinnvermittlungsmaschinen verwandelt (2). Die neue Komponenten der Waren kann man nach Klein nur als „spirituell“ bezeichnen.(3)


1. Naomi Klein, No Logo: Taking Aim at the Brand Bullies, Toronto 2000. (Tenth Anniversary Edition with a New Introduction by the Author, New York 32010.) Dt.: Naomi Klein, No Logo! Der Kampf der Global Players um Marktmacht – Ein Spiel mit vielen Verlierern und wenigen Gewinnern, Frankfurt/M. 2015 (zuerst 2001) S. 42
2. Ebenda S. 82
3. Ebenda S. 39



Christine Bauhardt, „Naomi Klein, No Logo! (2000)“ in: Manfred Brocker (Hg.) Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. 2018


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders.
Klein, Naomi

Brocker I
Manfred Brocker
Geschichte des politischen Denkens. Das 20. Jahrhundert Frankfurt/M. 2018

Send Link
> Gegenargumente gegen Klein

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z