Wirtschaft Lexikon der Argumente

Home Screenshot Tabelle Begriffe

Autor/Titel Begriff Zusammenfassung Metadaten

Politik Russlands über Wirtschaft - Lexikon der Argumente

Krastev I 134
Wirtschaft/Politik Russlands/Krastev: Das postkommunistische Russland veranschaulicht, wie es einer Handvoll politisch nicht rechenschaftspflichtiger und sich selbst bereichernder Herrscher trotz interner Rivalitäten gelungen ist, an der Spitze der fragmentierten Gesellschaft des Landes zu bleiben, ohne auf ein historisch bedeutsames Maß an Massengewalt zurückzugreifen. Der Ökonom Gabriel Zucman berechnete, dass im Jahr 2015 52 Prozent des russischen Reichtums außerhalb des Landes lag (1).
Krastev: Dieses politische Modell, weder demokratisch noch autoritär, weder ausbeuterisch für eine Arbeiterklasse-Mehrheit im marxistischen Sinne noch repressiv für alle individuellen Freiheiten im liberalen Sinne, ist ein Bild der Zukunft, das uns nachts wach halten sollte. Das ist der Alptraum, den der Kreml für uns bereit hält (2).
Macht/Krastev: Was einige westliche Liberale beunruhigt, ist nicht die Angst, dass Russland die Welt regieren wird, sondern dass ein Großteil der Welt so regiert wird, wie Russland heute regiert.


1. Gabriel Zucman, The Hidden Wealth of Nations: The Scourge of Tax Havens (University of Chicago Press, 2016).
2. Franklin Foer, 'How Kleptocracy Came to America', The Atlantic (March 2019).


_____________
Zeichenerklärung: Römische Ziffern geben die Quelle an, arabische Ziffern die Seitenzahl. Die entsprechenden Titel sind rechts unter Metadaten angegeben. ((s)…): Kommentar des Einsenders. Übersetzungen: Lexikon der Argumente
Politik Russlands

Krastev I
Ivan Krastev
Stephen Holmes
The Light that Failed: A Reckoning London 2019

Send Link
> Gegenargumente zu Wirtschaft

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Y   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z