Philosophie Lexikon der Argumente



 
Übersetzung, Philosophie: Philosophisch interessant an der Übertragung eines Texts in eine andere Sprache ist ihre Unbestimmtheit – die prinzipielle Unmöglichkeit, zwischen verfügbaren konkurrierenden Versionen zu wählen, wenn über die Ausgangssprache zu wenig bekannt ist. Siehe auch Gavagai, Idiolekt, Übersetzungsunbestimmtheit, Unbestimmtheit, Übersetzungshandbuch, Ostension, Zeigen.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Benjamin, W. Übersetzung   Benjamin, W.
Carnap, Rudolf Übersetzung   Carnap, Rudolf
Churchland, Paul M. Übersetzung   Churchland, Paul M.
Davidson, Donald Übersetzung   Davidson, Donald
Deacon, Terrence W. Übersetzung   Deacon, Terrence W.
Dennett, Daniel Übersetzung   Dennett, Daniel
Derrida, J. Übersetzung   Derrida, J.
Duhem, Pierre Übersetzung   Duhem, Pierre
Dummett, Michael Übersetzung   Dummett, Michael
Field, Hartry Übersetzung   Field, Hartry
Frith, Chris Übersetzung   Frith, Chris
Grover, D.L. Übersetzung   Grover, D.L.
Heidegger, M. Übersetzung   Heidegger, M.
Kuhn, Thomas Übersetzung   Kuhn, Thomas
Lewis, David Übersetzung   Lewis, David
Mates, B. Übersetzung   Mates, B.
Millikan, Ruth Übersetzung   Millikan, Ruth
Poundstone, W. Übersetzung   Poundstone, W.
Putnam, Hilary Übersetzung   Putnam, Hilary
Quine, Willard Van Orman Übersetzung   Quine, Willard Van Orman
Rorty, Richard Übersetzung   Rorty, Richard
Schiffer, Stephen Übersetzung   Schiffer, Stephen
Searle, John R. Übersetzung   Searle, John R.
Sellars, Wilfrid Übersetzung   Sellars, Wilfrid


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 19.09.2017