Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Axiom: Grundsatz oder Regel für die Verknüpfung von Elementen einer Theorie, der nicht innerhalb der Theorie bewiesen wird. Es wird angenommen, dass Axiome wahr und evident sind. Das Hinzufügen oder Eliminieren von Axiomen verwandelt ein System in ein anderes System. Entsprechend sind mehr oder weniger Aussagen in dem neuen System konstruierbar oder ableitbar. Siehe auch Systeme.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Bigelow, John Axiome   Bigelow, John
Brentano, F. Axiome   Brentano, F.
Cresswell, M.J. Axiome   Cresswell, M.J.
Dedekind, R. Axiome   Dedekind, R.
Duhem, Pierre Axiome   Duhem, Pierre
d’Abro, A. Axiome   d’Abro, A.
Einstein, A. Axiome   Einstein, A.
Field, Hartry Axiome   Field, Hartry
Genz, H. Axiome   Genz, H.
Hacking, Ian Axiome   Hacking, Ian
Hilbert, D. Axiome   Hilbert, D.
Kripke, Saul Aaron Axiome   Kripke, Saul Aaron
Leibniz, G.W. Axiome   Leibniz, G.W.
Lukasiewicz, J. Axiome   Lukasiewicz, J.
Strawson, P. F. Axiome   Strawson, P. F.
Tarski, A. Axiome   Tarski, A.
Waismann, Friedrich Axiome   Waismann, Friedrich
Zermelo, E. Axiome   Zermelo, E.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.05.2017