Philosophie Lexikon der Argumente



 
Bedeutungswandel: In diesem Zusammenhang geht es um die Frage, ob sich die Bedeutung von Begriffen einer Theorie im Licht neuer Erkenntnisse ändert. Siehe auch Inkommensurabilität, Geschichte, Theorien, Theorienwandel.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Adorno, Th.W. Bedeutungs-Wandel   Adorno, Th.W.
Ayers, Michael Bedeutungs-Wandel   Ayers, Michael
Brandom, R. Bedeutungs-Wandel   Brandom, R.
Carnap, Rudolf Bedeutungs-Wandel   Carnap, Rudolf
Cavell, Stanley Bedeutungs-Wandel   Cavell, Stanley
Churchland, Patricia Bedeutungs-Wandel   Churchland, Patricia
Davidson, Donald Bedeutungs-Wandel   Davidson, Donald
Dummett, Michael Bedeutungs-Wandel   Dummett, Michael
Feyerabend, Paul Bedeutungs-Wandel   Feyerabend, Paul
Field, Hartry Bedeutungs-Wandel   Field, Hartry
Foucault, M. Bedeutungs-Wandel   Foucault, M.
Gärdenfors, Peter Bedeutungs-Wandel   Gärdenfors, Peter
Kuhn, Thomas Bedeutungs-Wandel   Kuhn, Thomas
Lewis, David Bedeutungs-Wandel   Lewis, David
Nagel, Thomas Bedeutungs-Wandel   Nagel, Thomas
Putnam, Hilary Bedeutungs-Wandel   Putnam, Hilary
Quine, Willard Van Orman Bedeutungs-Wandel   Quine, Willard Van Orman
Rorty, Richard Bedeutungs-Wandel   Rorty, Richard


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 21.09.2017