Philosophie Lexikon der Argumente



 
Berechenbarkeit: Hier geht es um die Frage, ob bestimmte Operationen prinzipiell durch ein Verfahren geleistet werden können bzw. ob Fragestellungen durch ein Verfahren beantwortet werden können. Insbesondere geht es um die Berechnung von mathematischen Funktionen in endlicher Zeit. Die Frage ob ein Problem berechenbar ist, ist nur relativ zu einem Modell sinnvoll. Siehe auch Komplex/Komplexität, Turing-Maschine, Entscheidbarkeit, Entscheidungstheorie, Entscheidungsproblem, Halteproblem, Modelle, Algorithmen, Vollständigkeit, Unvollständigkeit, Church-Turing-These, Turing-Maschine.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Church, Alonzo Berechenbarkeit   Church, Alonzo
Herbrand, J. Berechenbarkeit   Herbrand, J.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 20.09.2017