Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Cartesianismus: (geht auf René Descartes zurück) die These, das wir zwischen ausgedehnten Gegebenheiten (Körpern, Materie, res extensa) und nichtausgedehnten Gegebenheiten (Geist, Seele) unterscheiden müssen. Siehe auch Dualismus.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Avramides, A. Cartesianismus   Avramides, A.
Boer, Steven E. Cartesianismus   Boer, Steven E.
Davidson, Donald Cartesianismus   Davidson, Donald
Duhem, Pierre Cartesianismus   Duhem, Pierre
Esfeld, Michael Cartesianismus   Esfeld, Michael


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 30.05.2017