Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Covering laws: allgemeine Gesetzesaussagen, die zusammen mit empirischen Bedingungen innerhalb des sogenannten deduktiv-nomologischen Modells (nach Hempel und Oppenheim) die Prämissen bilden, aus denen Kausalerklärungen gewonnen werden können. Siehe auch Erklärung, Kausalerklärung.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Cartwright, Nancy Covering Laws   Cartwright, Nancy
Hempel, C. Covering Laws   Hempel, C.
Lewis, David Covering Laws   Lewis, David


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 18.10.2017