Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Disquotationalismus: eine Variante der Wahrheitstheorie, die sich an Tarskis Wahrheitsdefinition anlehnt und davon ausgeht, dass die beiden Seiten des W-Schemas aus derselben Sprache stammen müssen, Bsp "Schnee ist weiß" ist wahr genau dann, wenn Schnee weiß ist. Siehe auch Homophonie, homophone Wahrheitsbedingungen, Wahrheitstheorie, Tarski, Behauptbarkeitsbedingungen.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Field, Hartry Disquotationalismus   Field, Hartry
Putnam, Hilary Disquotationalismus   Putnam, Hilary


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.05.2017