Philosophie Lexikon der Argumente

Screenshot Tabelle Begriffe



 
Einfachheit, Philosophie: ist nicht definierbar. Bsp man könnte versuchen, die Einfachheit eines Gegenstands dadurch zu definieren, dass der Gegenstand die kürzest mögliche Beschreibung erfordert. Das muss scheitern, weil die in der Beschreibung verwendeten Zeichen ihrerseits auf komplexe Entitäten referieren können. Siehe auch Einheit, Komplexität, Beschreibung, Feinkörnig/grobkörnig.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Barrow, John D. Einfachheit   Barrow, John D.
Chomsky, Noam Einfachheit   Chomsky, Noam
Deacon, Terrence W. Einfachheit   Deacon, Terrence W.
Dummett, Michael E. Einfachheit   Dummett, Michael E.
Feyerabend, Paul Einfachheit   Feyerabend, Paul
Fraassen, Bas van Einfachheit   Fraassen, Bas van
Luhmann, Niklas Einfachheit   Luhmann, Niklas
Putnam, Hilary Einfachheit   Putnam, Hilary
Quine, Willard Van Orman Einfachheit   Quine, Willard Van Orman
Spinoza, Baruch Einfachheit   Spinoza, Baruch

Autoren A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  


Begriffe A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   Z  



Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 23.04.2018