Philosophie Lexikon der Argumente

Suche  


 
Entscheidbarkeit: eine Fragestellung, z.B. ob eine Eigenschaft auf einen Gegenstand zutrifft oder nicht, ist entscheidbar, wenn innerhalb endlicher Zeit ein Ergebnis erreicht werden kann. Dafür wird ein Algorithmus als Entscheidungsverfahren zugrunde gelegt. Siehe auch Halteproblem, Algorithmus, Verfahren, Entscheidungsverfahren, Entscheidungstheorie.

_____________
Anmerkung: Die obigen Begriffscharakterisierungen verstehen sich weder als Definitionen noch als erschöpfende Problemdarstellungen. Sie sollen lediglich den Zugang zu den unten angefügten Quellen erleichtern. - Lexikon der Argumente.
 
Autor Begriff    Weitere Begriffe zu Autor
Chaitin, G. Entscheidbarkeit   Chaitin, G.
Cresswell, M.J. Entscheidbarkeit   Cresswell, M.J.
Dummett, Michael Entscheidbarkeit   Dummett, Michael
Field, Hartry Entscheidbarkeit   Field, Hartry
Genz, H. Entscheidbarkeit   Genz, H.
Hilbert, D. Entscheidbarkeit   Hilbert, D.
Hintikka, J. Entscheidbarkeit   Hintikka, J.
Leibniz, G.W. Entscheidbarkeit   Leibniz, G.W.
Logik-Texte Entscheidbarkeit   Logik-Texte
Lorenzen, Paul Entscheidbarkeit   Lorenzen, Paul
Mates, B. Entscheidbarkeit   Mates, B.
Quine, Willard Van Orman Entscheidbarkeit   Quine, Willard Van Orman
Tarski, A. Entscheidbarkeit   Tarski, A.


Hg. Martin Schulz, Abfragedatum 28.06.2017